WLA - Landesbewerb, von 15.06. - 16.06.2007

 

Auf der Donau in Ottensheim fand der 46. Bewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen (WLA) in Bronze und Silber statt. Unter den angetretenen Bewerbern befanden sich auch drei Kameraden der FF Haibach.

Dabei müssen die Teilnehmer einen festgelegten Kurs mit der Feuerwehrzille unter einer bestimmten Zeit absolvieren, was einiges an Geschicklichkeit und ein hohes Maß an körperlichem Kraftaufwand erfordert. In Bronze sind Kranzl- und Steuermann fix vergeben, in Silber werden diese ausgelost.
(Kranzl = Vorderteil der Zille)

In der Wertung Bronze war OFM Mario Leidinger mit AW Siegfried Auinger unterwegs, in Silber war HBI Josef Ratzenböck mit OFM Mario Leidinger am Start.

Die Bronze-Mannschaft meisterte die Strecke bravourös und erreichte den 56. Rang (unter 192 Teilnehmern in Bronze sicher eine beachtliche Leistung). Dabei errang AW Auinger auch das Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze.
Die "Silberpfeile" erreichten ebenfalls das Ziel und belegten den 81. Rang.

Bericht: OFM Mühlbauer Gerhard & AW Auinger Siegfried

FOTOS

Technische Alarmstufe II-Übung (Busunfall), am 06.10.2007

 
"Busunfall mit mehreren eingeklemmten Personen" war der Alarmierungsgrund für eine große Einsatzübung am Samstag, 6. Oktober 2007 um 14:00 Uhr beim „Grabner“ im Gemeindegebiet von Haibach.

Übungsszenario: Ein Bus mit 32 Fahrgästen befand sich auf der Fahrt von Haibach nach Hartkirchen. Ausgelöst durch ein entgegenkommendes überholendes Fahrzeug kam der Autobus ins Schleudern und kippte um. Der PKW versuchte auszuweichen, überschlug sich und kam in der Wiese auf dem Dach zu liegen. Der überholte Geländewagen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, stürzte ebenfalls um und schlitterte in den Bus.

Weiterlesen: Technische Alarmstufe II-Übung (Busunfall), am 06.10.2007

Übung Bauernhausbrand, am 11.05.2007

 
Schwerpunkt der Übung am Freitag, den 11. Mai 2007 war ein Bauernhausbrand mit vermissten Personen in Haibach, Eckersdorf 4.
Nach Eintreffen am angenommenen Einsatzort begann die Besatzung des RLFs sofort mit der Absicherung der Einsatzstelle und Ausrüstung des Atemschutztrupps, während das LF-B bereits für die Zubringerleitung vom 300 m entfernten Löschteich sorgte.

Weiterlesen: Übung Bauernhausbrand, am 11.05.2007

Strahlenschutzübung in Feldkirchen, am 17.03.2007

 

Unter der Leitung der FF Mühldorf fand am 17. März eine Strahlenschutzübung des Bezirkes Urfahr-Umgebung statt, zu der auch der Strahlenschutzstützpunkt Eferding eingeladen wurde.
Von der Feuerwehr Haibach nahmen 2 Kameraden an diesem sehr interessanten Szenario teil.

Weiterlesen: Strahlenschutzübung in Feldkirchen, am 17.03.2007

Übung Kleinlöschgeräte / Atemschutzübung, am 09.03.2007

 
Das richtige Arbeiten mit diversen Kleinlöschgeräten sowie eine Atemschutzübung standen am 9. März auf dem Übungsplan.

Weiterlesen: Übung Kleinlöschgeräte / Atemschutzübung, am 09.03.2007

Nächste Termine

Keine Termine

Aktuelle Einsätze

Unwetterwarnungen