Maschinistengrundausbildung, am 23. und 30. März 2019

Am 23. und 30. März fand eine feuerwehrinterne Maschinisten- Grundausbildung statt.

An insgesamt zwei Samstagen nahmen sich einige unserer Kameraden Zeit, um bei dieser Ausbildung teil zu nehmen.

Am ersten Samstag starteten wir mit den ersten Grundlagen in der Theorie, um den Aufbau und die Funktionsweise der verschiedenen Pumpen und Generatoren kennen zu lernen. Danach ging es gleich ab nach Kobling, wo wir das beigebrachte Wissen in die Praxis umsetzten. Hier übten wir den richtigen Umgang mit der Tragkraftspritze und der Einbaupumpe unseres RLF. Nebenbei wurden uns auch mögliche Fehlerquellen, welche uns im Einsatz auch betreffen können, erklärt und die rasche Behebung dieser näher gebracht.

Am zweiten Tag der Ausbildung starteten wir wieder mit kurzer Theorie und Rechenbeispielen, wobei es darum ging, die Wasserförderung über längere Wegstrecken zu berechnen und ein Gefühl für die Einsatzmöglichkeiten der Tragkraftspritze und Einbaupumpe zu bekommen. Nach abgeschlossener Rechnerei fuhren wir nach Bach in die Nähe des Kalvarienberges, wo wir unsere Wasserentnahmestelle besichtigten. Von dort aus legten wir eine ca. 500 Meter lange Löschwasserleitung bis auf den Kalvarienberg. Diese Leitung wurde im vorhinein abgemessen und berechnet, wobei wir bei der praktischen Ausführung auch feststellten, dass sich unsere Ermittlungen der Pumpenstandplätze als richtig erwiesen. Am Nachmittag folgten noch eine praktische und theoretische Erfolgskontrolle, die alle Teilnehmer erfolgreich meisterten.

Wir freuen uns, dass wir nun wieder 11 frisch ausgebildete Maschinisten in unseren Reihen haben und gratulieren

  • Ettinger Andreas
  • Gaisbauer Julian
  • Gaisbauer Michael
  • Hinterberger Bernhard
  • Pointner Christian
  • Pointner Christoph
  • Pointner Manuel
  • Pusch Eric
  • Straßl Martin
  • Weißhäupl David
  • Weißhäupl Marco

zur erfolgreichen Ausbildung.

Nächste Termine

Keine Termine

Aktuelle Einsätze

Unwetterwarnungen

Template by AW Auinger Siegfried